Geführte Bustouren

Die Bustouren führen zu Orten außerhalb der Innenstadt. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Zahl der Plätze jedoch begrenzt. Sämtliche Plätze sind nur online buchbar. Anmelden können Sie sich hier auf dieser Website ab Donnerstag, 2.9.2021, 15.00 Uhr.

Teilnahmevoraussetzung: Es gilt die 3G-Regel zum Schutz vor dem Corona-Virus. Teilnehmende müssen beim Start ihrer Tour nachweisen, dass sie entweder vollständig geimpft, genesen oder aktuell negativ getestet sind. Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren brauchen keinen Nachweis. Während der Tour besteht in Innenräumen, in Warteschlangen und in den Bussen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Installationsansicht Kunsthalle Münster. Foto: Volker Renner

Bustour 1

raumprogramm | Kunsthalle Münster | Galerie Laing

Zum Hafen führt die Tour, die sich auf der ersten Station dem neu eröffneten raumprogramm und seiner Ausstellungsreihe „Architektur und Fotografie“ widmet. In der Kunsthalle Münster beleuchtet die Gruppenschau „Sensing Scale“ mit Videoarbeiten und Zeichnungen die globalen Datenströme unserer Zeit. Einen Gegenpol zu diesem Ausflug in die Welt des „Big Data“ bilden Klaus Hacks Skulpturen in der Galerie Laing, die Präsenz und Ruhe ausstrahlen.

16.00 | 18.00 | 20.00 | 22.00
Start: Lambertikirchplatz, Dauer: 2 Stunden

Die Tour ist bereits ausgebucht!

Wewerka Pavillon

Bustour 2

Wewerka Pavillon | FB 69 | Förderverein Aktuelle Kunst

Aktuelle Kunst im Kontext der Kunstakademie Münster gibt es auf dieser Tour zu entdecken: Im Wewerka Pavillon setzen sich Studierende mit der räumlichen Zugänglichkeit des Pavillons auseinander. Im FB69 stellt Isabelle Schober aktuelle Werke vor. Sie hat ihr Akademiestudium bereits abgeschlossen und arbeitet seit 2019 als freischaffende Künstlerin. Gleiches gilt für Jana Rippmann, die im Förderverein Aktuelle Kunst zusammen mit Seda Hepsev die Installation „Grounded“ zeigt.

16.00 | 18.00 | 20.00 | 22.00
Start: Lambertikirchplatz, Dauer: 2 Stunden

Die Tour ist bereits ausgebucht!

Geführte Bustouren

Die Bustouren führen zu Orten außerhalb der Innenstadt. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Zahl der Plätze jedoch begrenzt. Sämtliche Plätze sind nur online buchbar. Anmelden können Sie sich hier auf dieser Website ab Donnerstag, 2.9.2021, 15.00 Uhr.

Teilnahmevoraussetzung: Es gilt die 3G-Regel zum Schutz vor dem Corona-Virus. Teilnehmende müssen beim Start ihrer Tour nachweisen, dass sie entweder vollständig geimpft, genesen oder aktuell negativ getestet sind. Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren brauchen keinen Nachweis. Während der Tour besteht in Innenräumen, in Warteschlangen und in den Bussen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Installationsansicht Kunsthalle Münster. Foto: Volker Renner

Bustour 1

raumprogramm
Kunsthalle Münster
Galerie Laing

Zum Hafen führt die Tour, die sich auf der ersten Station dem neu eröffneten raumprogramm und seiner Ausstellungsreihe „Architektur und Fotografie“ widmet. In der Kunsthalle Münster beleuchtet die Gruppenschau „Sensing Scale“ mit Videoarbeiten und Zeichnungen die globalen Datenströme unserer Zeit. Einen Gegenpol zu diesem Ausflug in die Welt des „Big Data“ bilden Klaus Hacks Skulpturen in der Galerie Laing, die Präsenz und Ruhe ausstrahlen.

16.00 | 18.00 | 20.00 | 22.00
Start: Lambertikirchplatz
Dauer: 2 Stunden

Die Tour ist bereits ausgebucht!

Wewerka Pavillon

Bustour 2

Wewerka Pavillon
FB 69
Förderverein Aktuelle Kunst

Aktuelle Kunst im Kontext der Kunstakademie Münster gibt es auf dieser Tour zu entdecken: Im Wewerka Pavillon setzen sich Studierende mit der räumlichen Zugänglichkeit des Pavillons auseinander. Im FB69 stellt Isabelle Schober aktuelle Werke vor. Sie hat ihr Akademiestudium bereits abgeschlossen und arbeitet seit 2019 als freischaffende Künstlerin. Gleiches gilt für Jana Rippmann, die im Förderverein Aktuelle Kunst zusammen mit Seda Hepsev die Installation „Grounded“ zeigt.

16.00 | 18.00 | 20.00 | 22.00
Start: Lambertikirchplatz
Dauer: 2 Stunden

Die Tour ist bereits ausgebucht!