Grußwort

Oberbürgermeister Markus Lewe

Liebe Kulturfans und Kulturinteressierte,

Liebe Gäste des Schauraums,

willkommen zu einer Sonderausgabe unseres Schauraums! Nach der Absage im letzten Jahr freue ich mich besonders, dass am ersten Septemberwochenende wieder Schauraum-Zeit ist. Noch ist die Pandemie nicht ausgestanden, ‚Normalität‘ noch nicht wieder zurückgekehrt, aber wir machen Fortschritte und können mit unseren Konzepten auf die an uns alle gestellten Anforderungen reagieren. Und so ist die diesjährige Schauraum-Ausgabe eine spezielle, eben „Schauraum anders!“ – mit der Nacht der Museen und Galerien, aber ohne den „Roten Platz“ und die „Piazza“.

Wir alle haben viele Monate ohne Kunst- und Kulturereignisse erleben und auf geliebte Veranstaltungen verzichten müssen. Dabei haben wir einmal mehr erfahren, wie wichtig Kultur für uns alle ist und was sie uns bedeutet. Und es tut so gut, dass wir wieder Fahrt aufnehmen können, kreativ sind und zugleich eben angemessen vorsichtig. Und dieser Maxime folgt „Schauraum anders!“ am Samstag, 4. September 2021.

Den Höhepunkt des Schauraums bildet wie immer die Nacht der Museen und Galerien. Über 40 Ausstellungsorte präsentieren ihre Kunstwerke und Sammlerstücke. Hinzu kommen in der Innenstadt vielfältige Musik- und Kulturbeiträge, die an unterschiedlichen Orten unangekündigt zu erleben sein werden. Lassen Sie sich also im besten Sinne einfach überraschen!

Ich danke allen Verantwortlichen in Münsters Museen und Galerien und allen engagierten Akteuren, die den „Schauraum anders!“ möglich machen. Ganz besonders bedanke ich mich bei der Initiative Starke Innenstadt Münster e.V., die hierzu seit vielen Jahren einen großen Beitrag leistet.

Ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern und allen Beteiligten ein wunderbares Schauraum-Erlebnis!

Ihr

Markus Lewe
Oberbürgermeister der Stadt Münster